35. Jahrestagung

der Sektion Kindertraumatologie der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie e. V.
17.-18. Juni 2016 • Köln

35. Jahrestagung

der Sektion Kindertraumatologie der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie e. V.
17.-18. Juni 2016 • Köln

Kongressdetails

Print-File

Einreichung Ihrer Präsentation/Technische Informationen
Bitte erstellen Sie Ihre Präsentation im Format 4:3.

Für Ihre Präsentation wird ein Präsentationsgerät mit PDF-Reader und MS Office PowerPoint mindestens in der Version 2010 bereitgestellt. Der Einsatz des eigenen Präsentationsgerätes ist nicht vorgesehen, jedoch nach Rücksprache möglich. Bitte bringen Sie einen Adapter auf VGA mit.
Im Vortragssaal befindet sich ein Rednerpult mit Notebook, Presenter und Laserpointer. Ein technischer Betreuer unterstützt Sie.

Bei der Verwendung nicht-digitaler Medien bitten wir Sie in jedem Fall um Rücksprache.

Vortragsannahme
Die zentrale Vortragsannahme befindet sich im Vortragssaal.
Geben Sie bitte Ihre Präsentation auf einem Speichermedium mit USB-Anschluss, in der Vortragsannahme ab. Es besteht die Möglichkeit, die Präsentation zu testen und ggf. zu bearbeiten.
Bitte beachten Sie, dass verschiedene Codierungen bei Video- oder Audioformaten zu Problemen führen können. Besuchen Sie daher bitte rechtzeitig – mindestens aber 2 Stunden vorher – die Vortragsannahme.
Schützen Sie Ihr Speichermedium bitte nicht mit Sicherheitssoftware.

Redezeiten
Bitte bereiten Sie Ihren Beitrag so vor, dass die hierfür vorgesehenen Zeiten eingehalten werden. Die Vorsitzenden sind angehalten, Überschreitungen zu verhindern.

Folgende Redezeiten sind vorgesehen:

 

1.Übersichtsvortrag15+5 Minuten
2.Kurzvorträge7+3 Minuten

Poster
Die Poster sind in Deutsch und im A0-Format (84,1 cm x 118,9 cm, Hochformat, unlaminiert) anzufertigen. Befestigungsmaterial befindet sich an den Posterwänden, welche mit entsprechenden Nummern/ Kennbuchstaben versehen werden. Die Poster sind am Freitag, den 17.06.2016, bis 14:30 Uhr zu befestigen und sollten am Samstag, den 18.06.2016, bis 12:20 Uhr entfernt werden. Die präsentierenden Autoren müssen während der Postersession am Poster anwesend sein. Es werden keine Poster nachgesendet.

Veröffentlichung
Die in englischer Sprache eingereichten Abstracts der wissenschaftlichen Vorträge und Poster werden im Onlineformat des „European Journal of Trauma and Emergency Surgery“ des Springer Verlages veröffentlicht.